DER UNTERSCHIED ZWISCHEN GELD UND EINEM REICHEN LEBEN

Bestimmt kommt es Dir bekannt vor, sich Sorgen zu machen wegen Geld. Reicht das Geld diesen Monat? Komme ich über die Runden? Hoffentlich flattert nicht noch eine größere Rechnung in den Briefkasten.

Und so steht Geld für viele viele Menschen auch als Symbol für Stress. Man macht einen – oder gar auch mehrere Jobs um mehr oder weniger über die Runden zu kommen. So regiert Geld inzwischen die Welt und wir lassen uns vom Geld regieren. Nun, ich möchte hier Geld nicht verteufeln. Es ist ein wunderbares Mittel, um die Dinge dann kaufen zu können, wann und wo man möchte (vorausgesetzt die Geldenergie ist in entsprechender Menge vorhanden)  und man muss nicht mit dem Gegenüber in TauschVerhandlungen treten, wie dies vor langer Zeit mal der Fall war. Die Krux an der Sache ist, dass wir Geld zum einen überbewerten und zum anderen glauben, es sei kein Geld da.

Zur Überbewertung: Ein wirklich reiches Leben – ist das nicht ein Leben in einem gesunden Körper und auch einem gesunden Geist? Ist das nicht ein Leben in innerer Freiheit, innerem  Frieden, liebevollen Beziehungen, voller Lebensfreude und Abenteuer, der Selbstverwirklichung und vor allem dem Gefühl wirklich zu leben – also sein Dasein hier auf Mutter Erde und damit seine hier sinnvoll zu verbringen? Mit anderen Worten: Sein Leben nach eigenen Vorstellungen und Werten zu leben? Natürlich kann das größere Fließen von Geldenergie hier einen guten Beitrag leisten.

Zum Mangeldenken: Was glaubst Du, ist der Unterschied zwischen Menschen, die kaum , wenig oder gar kein Geld haben und Menschen, die im Geld sozusagen „baden“? Es ist der Selbstwert! Schau‘ mal wieviele Menschen es gibt, die richtig richtig viel Geld in ihr Leben ziehen. Ist dies nicht zum einen ein Beweis auch dafür, dass grundsätzlich Geld da ist? Und was haben diese gemeinsam? Sie haben ein hohes Selbstbewusstsein und ein großes Selbtswertgefühl. UND: Sie lieben Geld! So hat das Geld dann auch einen Grund zu diesen Menschen zu fließen. Menschen, die kaum, wenig oder gar kein Geld haben verteufeln oftmals das Geld. Welchen Reiz sollte das Geld dann also haben, zu diesen Menschen zu fließen. Geld ist nichts anderes als eine Form von Energie. Alles ist eine Form von Energie.

Fazit: Mache Dir bewusst, dass Dein Leben grundsätzlich nicht abhängig ist von Geldenergie sondern von Lebensenergie. Und ich lade Dich ein, Dir bewusst zu machen, dass wenn Du zu wenig Geldenergie in Deinem Leben hast, dich dem Gedanken zu öffnen, dass Du selbst der- bzw. diejenige bist, die sich aufgrund von Glaubenssätzen und mangelnder Liebe zu Geld von diesem energetisch gesehen getrennt hat ….

Versäume keine weiteren Inspirationen und trage Dich hier gerne ein: 

 

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*