cropped-DeinLebensFreudeEvent-2017.png

Glaubenssätze bestimmen unser Leben - richtig oder falsch - gut oder schlecht?

Beides stimmt. Zunächst einmal sind Glaubenssätze nichts anderes als die tief verankerten Muster in uns, an die wir eben glauben, die wir für wahr halten. Sie spiegeln unsere tiefste innere Wahrheit und Einstellung wieder. Von unseren Glaubenssätzen lassen wir uns täglich leiten. Sie bestimmen über unsere Angewohnheiten, unser Tun und haben Einfluß auf unser Fühlen und Denken. Solange dies nun förderliche Sätze sind, die uns im Leben dahingehend unterstützen, dass wir unser wahres Potential entdecken und entfalten - also in unsere wahre Kraft und Stärke kommen, ist dies wunderbar und perfekt.

Der kleine  Unterschied zwischen fundamentalen Glaubenssätzen und anerzogenen Glaubenssätzen.

Fundamentale Glaubenssätze sind diejenigen, welche ganz tief in unserem Fundament (um es bildlich auszudrücken) verborgen sind. Solche, mit denen wir quasi als Baby schon das Licht dieser Welt hier erblicken. Diese sind ganz tief im Unbewussten verborgen ... auch als Erwachsene sind wir uns diesen nicht bewusst.

Anerzogene Glaubenssätze sind diejenigen, welche wir aufgrund unserer Erfahrungen vor allem natürlich in der Kinderstube anlegen. Diese sind überwiegend in unserem Unterbewusstsein verankert.

Sich die anerzogenen Glaubenssätze bewusst zu machen und zu verändern ist noch relativ einfach: Man nimmt sich ein wenig Zeit, nimmt ein Blatt Papier zu Hand und schreibt einfach mal einige Glaubenssätze auf, die einem gerade so einfallen, macht sich diese bewusst und formuliert sie um.

Wie zum Beispiel:

Aller Anfang ist schwer

könnte man wandeln in

>>>Aller Anfang ist von Leichtigkeit getragen.

oder

Sobald man über 50 ist werden die Wehwehchen immer mehr

könnte man wandeln in

>>>Mein Paßalter spielt überhaupt keine Rolle .... ich sorge gut für mich und bin frei von jeglichen Beschwerden. (Übrigens - kleines Wortspiel:  Immer wenn wir uns beschweren - beschweren wir uns selbst - wir bürden uns also selbst eine Last auf)

oder

Auch wenn ich es gerne machen würde: Jetzt ist es zu spät und ich bin zu alt, um noch etwas in meinem Leben zu verändern

könnte man ändern in:

>>>Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt etwas in meinem Leben zu verändern und mich auf den Weg meines Herzens zu begeben. Alle Steine und Steinchen, die mir im Weg liegen räume ich beiseite oder umgehe sie ....

Wie löse ich fundamentale Glaubenssätze auf?

Was aber ist mit den fundamentalen Glaubenssätzen, die so tief in uns verborgen sind, dass wir diese nicht zu Papier bringen können - weil sie uns eben überhaupt nicht bewusst sind? Da wird es dann schon ein klein wenig schwieriger ;-)).Aber auch dies kann einfach sein ;-)). Man nimmt sich einfach ein paar Impulse und Anleitungen im Außen, um diese zu Tage zu fördern, denn der 1. Schritt ist immer die Bewusstmachung. Im 2. Schritt lässt sich dann jeder Glaubenssatz verändern und wir können unserem wahren Potential - unseren Gaben die in uns verborgen sind - begegnen und ihnen erlauben sich zu entfalten.

Eine wunderbare Anleitung

Einen wunderen Impuls hat uns kürzlich Rudy Alexander Daniel geschenkt, um unbewusste  fundamentale Glaubenssätze, welche wie unsichtbare Schleier über uns liegen, zu erkennen und abzulegen: Und diesen Impuls bzw. diese kleine Anleitung möchte ich gerne mit Dir teilen. Du kannst jetzt ganz rasch testen, ob noch ein fundamentaler hinderlicher Glaubenssatz in Dir verborgen ist.

Ein kleiner Test

Drücke jetzt auf den Abspielbuttom, lehn' Dich zurück und lasse die Worte von Rudy Daniel einfach mal auf Dich wirken:

Wenn Du jetzt das Gefühl hast, dass es da in Dir auch noch etwas gibt, was Dich daran hindert, in Deine wahre Kraft und Stärke zu kommen oder Du vielleichst instinktiv spürst, dass da noch ein fundamentaler Glaubenssatz aufgelöst werden darf, dann laden wir Dich herzlich zu unserem TagesOnlineSeminar am Samstag, 30. September ein. An diesem kannst Du ganz bequem von zu Hause aus teilnehmen. Hier gibt es noch einige wenige limitierte Plätze >>>

Klicke auf den Buttom oder auf diesen Link hier: http://tinyurl.com/yc8gqwtk

Ich wünsche Dir noch einen wundervollen Tag - fühl' Dich umarmt

Deine

  • Ich danke Euch beiden - dir und Rudy Daniel - sehr für das wunderbare Webinar, gestaltet von Euch beiden. Die Energieübertragung war sehr kraftvoll! Ich spürte die Nackenschmerzen, die ich öfters habe. Tränen flossen. In mir war das Wissen da: Ich darf das alte Thema, den alten Glaubenssatz loslassen: Du musst leisten, um dein Leben zu verdienen. Stattdessen kam: Ich weiß genug! Ich darf Nicht-Tun. Ich sprach laut: Papa, es ist genug jetzt! Ich habe mit 2 Studien gezeigt, ich bin klug. Und du hast es auch deinem Vater bewiesen: Du bist klug. Jetzt ist es genug mit diesem Thema. Ich lasse es los. Das hat mir gut getan. Während des Webinars bekam ich die Botschaft: "Alle warten auf dich - die Engel, dein Inneres Kind ,- dass du endlich ins Nicht-Tun gehst, aus der Verstandes-Programmierung heraus, und dich mit den Engeln, Licht und Liebe und der Göttlichen Quelle verbindest!" Das war wunderschön. Es wurde während des Webinars viel von der entscheidenden Rolle von Glaubensätzen gesprochen, die auch die Ursache von Krebs sein können.
  • Ich danke euch von Herzen für dieses wunderbare , herzöffnende Webinar. Mir fehlen die Worte um auszudrücken, was ihr wahrhaft berührt habt.
  • Ich konnte mir erst heute das Webinar ansehen und möchte mich bei Euch bedanken, dass Ihr es möglich gemacht habt, uns in dieser Form an Euren Erkenntnissen teilhaben zu lassen.
    Bei der Energieübertragung war ich gespannt, ob es auch jetzt noch klappt. Aber da es, wie Du lieber Rudy ja immer sagst, keine lineare Zeit gibt, durfte ich diese Erfahrung machen:
    Zuerst hat mich total die mäßige Tonqualität der Musik ablenkt, sodass ich fast schon ein bisschen sauer war. Aber dann bin ich, wie von Irmgard empfohlen, in die Selbstbeobachtung gegangen und habe gespürt, wie sich plötzlich meine Finger bewegten, als würden sie irgend eine Arbeit verrichten. Sie wurden ganz warm und auch meine Füße. Ich empfand eine tiefe innere Ruhe und musste plötzlich an Gartenarbeit denken, die mir immer sehr viel Freude macht und Energie gibt. Es viel mir nach den 5 Minuten sehr schwer, wieder ins Alltagsbewußtsein zurück zu kommen, fühlte sich doch dieser "Zustand" so schön an.
    Habt also nochmals großen Dank für diese Erfahrung.
  • Heute möchte ich gerne noch eine kurze Rückmeldung zu dem so wundervollen Webinar mit Dir und Rudy Daniel geben.
    Noch ganz erfüllt bin ich von der so tief in mir gefühlten Stimmigkeit zu allem in diesem so bereichernden Gespräch von Euch! DankeDankeDanke!!!
    Auch die Verbindung mit Sai Baba hat mich tief im Herzen berührt. Schon vor Jahren habe ich einige Bücher von/über ihn und sein Wirken verschlungen.
    Und nun ist mir bewusst, dass ich einige Bücher von Rudy Daniel lesen werde.....und das Kartenset wird auch demnächst zu mir finden. Die Energieübertragung war so bereichernd und wirkt und fühlt auch jetzt noch in mir! Danke, liebe Irmgard, für Deine so liebevolle und in Liebe sichtbare und fühlbare "Arbeit" Gestern Abend habe ich auf youtube Deinen Kanal abonniert, Du hast so wunderbare Videos dort! Danke von Herzen dafür.

 

Klicke auf den Buttom oder auf diesen Link hier: http://tinyurl.com/yc8gqwtk