Stelle Dir die richtigen Fragen

Wenn wir im Leben mehr erreichen wollen, wenn wir uns verändern wollen, wenn wir merken, dass wir auf dem Holzweg sind …. dann kann es enorm wichtig sein, sich die richtigen Fragen zu stellen.

In der Stille kommunizieren wir ständig mit uns selbst. Und unser Gehirn bzw. unser Unterbewusstsein funktioniert wie ein Navigationssystem und damit erschaffen wir uns im Außen unsere Realität. Auf jede Frage bzw. mentale Ausrichtung sucht das Unterbewusstsein nach Antworten …

Einige Beispiele:

Disharmonien – Krankheitssymptome:

Kopfschmerzen – Migräne

Statt sich zu fragen, warum habe ich jetzt schon wieder Migräne oder Kopfschmerzen und auch das Symptom mit Schmerztabletten zu bekämpfen, wäre es besser zu fragen: Welche Botschaft schickt meine Seele mir mit den Kopfschmerzen oder der Migräne und wie kann ich an dieser Ursache etwas verändern bzw. Heilung erzielen.

Rückenschmerzen – Schulter-Nacken-Syndrom

Statt sich über die Rückenschmerzen zu ärgern und sich noch mehr zu verkrampfen, könnte man sich fragen: Was trage ich energetisch gesehen an Last mit mir herum … was sitzt mir im Nacken und wie kann ich mich von dieser Last befreien, damit meine Seele mir diese Schmerzen/Verspannungen nicht mehr schicken muss.

 

Magenprobleme – Gastritis

Statt sich den Schmerzen ausgliefert zu fühlen könnte man sich fragen: In welchem Bereich in meinem Leben schlucke ich zu viel runter und traue mich nicht, zu mir zu stehen und zu kommunizieren, was ich wirklich möchte. 

Zahn- und KieferProbleme

Bei Zahnfleischproblemen: In welchem Bereich meines Lebens gehe ich auf dem Zahnfleisch – wie der Volksmund uns dies ja auch schon so schön sagt …. und was kann ich heute noch tun, um etwas zu ändern ….

Bei Kieferproblemen: In welchem Bereich meines Lebens beiße ich immer auf die Zähne … und was kann heute ein erster Schritt sein, etwas zu verändern und Heilung zu erzielen …..

Wie AlternativMedizin bei Zahn- und Kieferproblemen wirklich hift >>>

Finanzielle Themen

Dauert der Monat z. B. länger als das Geld drehen wir uns im Kreis wenn wir uns ständig fragen: Wie komme ich diesen Monat am Besten wieder über die Runden …. In der Realität führt das dann dazu, dass wir entsprechend so handeln, wie wir eben am Besten über die Runden kommen. 

Förderlicher wäre die Fragestellung: Wie kann ich in diesem Monat mehr Geldenergie in mein Leben ziehen. Was kann ich längerfristig tun, um mein Selbstwertgefühl zu stärken und ich damit mehr Geldenergie in mein Leben ziehen kann. Oder auch: Wie kann ich meine Beziehung zu Geld heilen, damit Geld gerne zu mir kommt und sich pudelwohl bei mir fühlt und nicht gleich wieder weg will …

Berufliche Themen

Statt sich montags schon zu fragen, wie man am Besten die Woche wieder rumkriegt und es kaum erwarten kann, dass das Wochenende wieder vor der Tür steht, weil man dann endlich keinen beruflichen Druck mehr hat, könnte man sich fragen: Wie kann ich meine wahre Berufung finden. Was kann ich heute noch tun, um mich auf den Weg zu meinem Herzen zu machen. Wie kann ich meiner eigenen KraftQuelle Selbst, meinem Potential, meinen Gaben und Stärken erlauben, sich zu entfalten?

Mit diesen Beispielen programmiert man sein Unterbewusstsein auf ein erfülllteres, glücklicheres und letztlich gesünderes Leben. Man fokusiert sich auf das Ziel, die Lösung, die Botschaft und schenkt diesen Energie statt die Aufmerksamkeit auf das Problem zu richten. Langfristig gesehen, kommt man in seine eigene Kraft und Energie und kann sich seiner wahren Größe bewusst werden …

Hier noch ein kleiner VideoBeitrag zu diesem Thema:

 

 

Beiß auf die Zähne und halte durch …

Ein Gastartikel von Dr. med. Karin Bender-Gonser

Wer kennt das nicht? Stress im Job, Ärger in der Partnerschaft, zu viele Termine belasten den Alltag und dann schmerzt das Kiefergelenk. Oder auch nicht!

Bei vielen Menschen zeigt sich ein Kiefergelenksproblem in einer ganz anderen Maskerade.
Zum Beispiel als

  • chronischer Kopfschmerz
  • Migräne
  • Nackenverspannung
  • Knirschen oder Pressen der Zähne.

Weitere Folgen des Pressens und Knirschens können dann keilförmige Defekte am Zahnhals und lokaler Zahnfleischrückgang sein, aber auch Überbelastungen einzelner Zähne und Wurzelreizungen.

Alles hängt miteinander zusammen und hat Auswirkungen aufeinander.
Das wissen wir inzwischen durch zahlreiche Untersuchungen und Studien. Was viele Zahnärzte, aber auch Patienten nicht wissen:

Dass es auch Zusammenhänge zwischen körperlicher, seelischer und geistiger Ebene gibt. Das nennen wir dann den HOLISTISCHEN Ansatz.

Zu einer holistischen oder ganzheitlichen Heilung gehört mehr als die Therapie der körperlichen Symptome

Natürlich macht es für den einen oder anderen Patienten Sinn, auf körperlicher Ebene mittels Schienentherapie die Symptome zu erleichtern. Dennoch sehe ich darin tatsächlich nur eine symptomatische Behandlung und keine Heilung der Ursache. Heilung tritt nur dann ein, und das kann ich aus 26 Jahren Erfahrung als Zahnärztin sagen, wenn wir die Zeichen hinter den Zeichen erkennen und auflösen. Das bedeutet immer auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene nach den Ursachen zu forschen und diese aufzulösen. Und es bedeutet auch, dass es für jeden Patienten einen anderen Lösungsansatz, einen ganz individuellen Weg gibt.

Was steckt aus holistischer Sicht hinter Kiefergelenksbeschwerden?

Welche holistischen Möglichkeiten hat jeder Patient, die Kiefergelenksschmerzen zu lindern?

  • Meditation
  • Familienaufstellung
  • Dehnübungen
  • Aromatherapie mit ätherischen Ölen
  • Akupunktur oder Akupressur
  • Loslassen alter Strukturen, Traditionen und Emotionen

Alle diese Themen bespreche ich im Detail in einem Online-Videokurs

Holistische Zahnheilkunde

Lerne die Zeichen Deiner Zähne deuten und heile Dich selbst.

Wer unverbindlich informiert werden möchte: hier kostenlos registrieren.

 Mehr zu Dr. Karin Bender-Gonser:

Ich bin aus Leidenschaft holistische Zahnärztin und vierfache Mutter. Beides ist seit 25 Jahren ein Teil meines Lebens und nicht nur ein Aufgabenbereich. Somit lebe ich meine Berufung! Menschen zu inspirieren, zu begleiten und ihnen Vorbild zu sein, ist meine innerste Motivation. Das was ich sage, das lebe und fühle ich auch! Dogmatische Vorgaben lehne ich in jedem Lebensbereich ab und verbinde alle Ebenen des Lebens miteinander. Das ist meine Perspektive eines holistischen Lebensmodells. Und genau das ist der Schlüssel zum „Ganzheitlich Gesund Sein“. „Heilung statt Reparatur“ und „Selbstheilung statt geheilt werden“ist meine Maxime.>>>

Ich möchte am kostenfreien Webinar teilnehmen:
>>>>>>