SchüttelTanzStilleMeditation

 

SCHÜTTEL DICH FREI

TANZE DICH FREI

GENIESSE DANN DIE STILLE

sts

SCHÜTTEL-TANZ-STILLE-MEDITATION als CD FÜR ZU HAUSE

Die Schüttel-Tanz-Stille-Meditation dauert insgesamt 33 Minuten und ist in drei Phasen aufgeteilt:

1. Phase: Schütteln

2. Phase: Tanzen

3. Phase: Stille

Sie ist instrumental gestaltet – Du darfst Dich hierbei ganz frei vom eigenen Empfinden, von Deinem Körper leiten und führen lassen. Diese Meditation sollte in bequemer Kleidung durchgeführt werden. Das Schütteln und das Tanzen wird im Stehen durchgeführt – die 3. Phase der Stille möglichst in bequemer Sitzhaltung. zu halten.

1. Phase: SCHÜTTELN

Ich kann Dir diese Meditationsform vor allem dann empfehlen, wenn Du

  • keine Meditationserfahrung hast
  • glaubst, du bist nicht „Typ“ zum Meditieren
  • gerne meditieren möchtest, es jedoch eine zu große Herausforderung für Dich ist, längere Zeit still zu sitzen

Sehr gut kommt diese Meditation auch bei Kindern an. Kinder werden sachte an das Thema Meditation herangeführt, und das Schütteln und das Tanzen kommt dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern sehr entgegen.

In der ersten Phase, dem Schütteln, geht es darum, mit beiden Füßen fest auf dem Boden zu stehen und sich von Kopf bis Fu߸ ganz nach der eigenen Wahrnehmung regelrecht zu schütteln. Die Musik ist hierbei percussion- und trommellastig, schnell und rhythmisch. Während des Schüttelns ist es hilfreich, sich vorzustellen, wie man alle Anspannungen, allen Ärger, vielleicht auch Wut und Zorn, also all das Negative, was man tagsüber vielleicht so aufgefasst hat, aus seinem Körper im wahrsten Sinne des Wortes ausschüttelt. Du wirst bemerken, wie der Körper sich nach einer Weile ganz wie von selbst schüttelt und ganz locker wird, das Schütteln geht fast automatisch – es ist ein geschehen lassen – negative Energien bzw. Anhaftungen können den Körper verlassen.

Hörprobe:

 

In der zweiten Phase, dem Tanzen, gehen die Körperbewegungen ganz automatisch in leichtere, tanzende und harmonische Bewegungen über. Positive Energie kann sich nun im Körper ausbreiten. Du kannst und darfst Dich ganz harmonisch im Fluß des Lebens bewegen. Die Musikauswahl hierzu entspricht diesem Thema. Lasse Dich auch hier leiten und führen, recke und strecke wohlig auch mal die Arme nach oben zum Universum, so als wolltest Du nach weiteren guten Energien greifen. Du kannst Dir auch vorstellen ganz harmonisch mit der Beckenregion zum Beispiel eine liegende Acht auf den Boden zu malen – schwinge ganz nach Gefühl und lasse Dich leiten von der Musik.

Hörprobe:

 

In der dritten Phase schließlich sitzt Du mit geschlossenen Augen ganz still entweder auf dem Boden oder auf einem Stuhl, welchen Du Dir ggf. schon vorher bereitgestellt hast. Lausche nun einfach in Deinen Körper hinein. Durch das vorherige Schütteln und Tanzen wird es Dir recht leicht fallen, einfach still zu sitzen und im Hier und im Jetzt anzukommen. Die Achtsamkeit ist ganz auf den Körper gerichtet. Du darfst in dieser Stille den positiven Energiefluß bewusst wahrnehmen, Du kannsst spüren wie gut dies tut, und nach dieser Vorbereitung – dem Schütteln und dem Tanzen – haben viele unruhige Anhaftungen Deinen Körper verlassen. Du wirst es einfach nur genießen können. Du bist angekommen im Hier und im Jetzt, Deine Achtsamkeit ist ganz auf den Körper  gerichtet und die Minuten der Stille kannst Du voll genießen. Die sanfte Musik der Stille wirkt und es fällt leicht, zum entspannten Beobachter seiner Gedanken und Gefühle zu werden.

Hörprobe:

 

Verkaufsbuttom

 

 

 

 

WeihnachtsSpecialPreis 9,95 € statt14,95 €

Jetzt hier KLICKEN zur BESTELLUNG und zum SOFORTIGEN DOWNLOAD